Mehr Auflösung

DiRECT Kamerasystem mit bis zu 2808MPixel Auflösung als Herzstück eines Digitalisierungssystems (z.B. DIN A0 mit 600dpi oder 4-fach A0 mit 300dpi)

DiRECT kennenlernen Produkte kennenlernen
HTML picture-Tag

Mehr Flexibilität

Modulares System für unterschiedlichste Anwendungen und Anforderungen

Komplettsysteme kennenlernen Produkte kennenlernen
HTML picture-Tag

Durchdachte Workflows und einfache Bedienung

Einfache Bedienung kombiniert mit Schulungs- und Supportangeboten für optimale Ergebnisse

Serviceleistungen kennenlernen Produkte kennenlernen
HTML picture-Tag

Rencay-Technik


Außergewöhnlich hohe Bildqualität dank Rencay Trilinear-Scan Technologie - Mehr Details durch mehr Auflösung

Bis zu 2.808 MPixel

Immer genügend Auflösung auch bei sehr großen Formaten

48 Bit Farbtiefe

Der 48Bit Workflow sorgt für optimale Farbwiedergabe und saubere Tonwerte


Ihre Vorteile


Über die außergewöhnlich hohe Bildqualität und Auflösung hinaus gibt es viele Gründe ein Rencay Digitalisierungssystem einzusetzen...

Mehr Auflösung

Mehr Flexibilität

Mehr Qualität

Nachhaltige Investition


Anwendungsbereiche

Kontakt

Rencay true perception GmbH
Schloßberg 2
D-93155 Hemau

phone: +49 (0) 9491 95595 60
email: info@rencay.com 

Newsletteranmeldung

Service

Nach der Anschaffung Ihres Digitalisierungssystems bieten wir umfangreiche Serviceleistungen:

Kontakt zu Vertrieb und Service

Über Rencay


Die Rencay true perception GmbH ist ein Inhaber- geführtes in Deutschland ansässiges mittelständisches Unternehmen. Alle Produkte der Marke Rencay werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Das Know-How für die Rencay Scantechnologie basiert auf langjähriger eigener Entwicklung.

Mit dem DiRECT 24k³ bietet heute Rencay ein Kamerasystem mit unschlagbarer Auflösung an und trägt den heutigen höhreren Anforderungen an die Digitalisierung von Kunstwerken und Archivalien Rechnung. Die stetige Weiterentwicklung machen hierbei die Rencay Systeme für wachsende Anforderungen zukunftssicher...

Mars Mission Know-How

Bereits in den 90er Jahres war der heutige Gesellschafter- Geschäftsführer Martin Langfeld an der Kameraentwicklung für die  Mars Express Mission der DLR beteiligt. In einem kleinen Team war er verantwortlich für die Entwicklung von Komponenten für den Kamerakopf der HRSC- Stereo- und Multisprektral- Kamera, die auf der Mars Express Mission (2003 bis heute) zum Einsatz kam. Eine hochauflösende Aufnahme des in der HRSC Kamera verbauten Multichip- Moduls ist in der Galerie zu sehen.

www.dlr.de/Mars/
www.esa.int/esaMI/Mars_Express/

High End seit 1996

1996 wurden die ersten Kamerascanner für die Digitalisierung von Kunstwerken und Archivalien vorgestellt. 1998 wurden die ersten High-End Scanrückteile auf der Photokina dem Publikum vorgestellt. 2007 wurden die ersten 16k Rückteile auf den Markt gebracht. Die ersten GigaPixel Scans mit einer handelsüblichen Großformatkamera erstaunten die Öffentlichkeit. 2017 wurde das DiRECT 24k³  Kamerasystem vorgestellt, das die Digitalisierung von 4fach DIN A0 Vorlagen mit mehr als 300dpi ermöglicht. Im Makro- Bereich wird es z.B. für die Digitalisierung von Luftbildern und anderem detailreichen Durchlichtmaterial eingesetzt. Dafür werden 2808 Millionen Pixel in einem Scandurchlauf erfasst.