Rencay führt die 24k³ (= 2808MPixel) Technologie für Scanbacks und DiRECT Kamerasysteme ein

Home » Archive » Rencay führt die 24k³ (= 2808MPixel) Technologie für Scanbacks und DiRECT Kamerasysteme ein

Rencay führt die 24k³ (= 2808MPixel) Technologie für Scanbacks und DiRECT Kamerasysteme ein

„Plötzlich werden Details sichtbar, die noch niemand gesehen hat.“

Bisher war diese Technologie nur für die großen Digitalisierungssysteme verfügbar. Auf Grund des großen Interesses ist diese Technologie nun als Scanback oder DiRECT Kamerasystem verfügbar. Mit dieser Auflösung lassen sich 4fach DIN-A0 Vorlagen mit 300dpi in einer Aufnahme digitalisieren. Dies ist besonders für Pläne mit viel weißer Papierfläche interessant, da sich diese auf Grund der wenigen Strukturen kaum stitchen lassen. Entsprechend gilt dies für große und zerbrechliche Vorlagen, die kaum bewegt werden können.

Der Informationsgehalt einer solchen Aufnahme ist immens und war bisher nicht in einer einzelnen Aufnahme realisierbar. Auch für die 24k³ Geräte stehen die von den anderen Geräten der Systemfamilie bekannten Funktionen, wie Ausleuchtungskorrektur und Schärfeanalyse mit Hilfe des DiRECT Kamerasystems zur Verfügung. Gleiches gilt für die Farbwiedergabe und die einfache Handhabbarkeit der Scansoftware, die spielend die 5,4GByte großen Rohbilder verarbeiten kann. Die erzielbare Auflösung beträgt 24000 x 39000 x RGB Pixel.

Veröffentlicht am